Lucia - Cuba im Film

festival del cine cubano
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lucia

Filmübersicht
Lucia
Regie/Dirección: Humberto Solás (OmU), Cuba 1968, 160 min., 35 mm Kopie! OmU
So., 4. 10., 17:30    
                                    
Ein Vorname für drei Frauen. Jede steht für einen Schlüsselmoment in der Geschichte Kubas: 1895, 1930, 1953. Ein wundervoll fliessendes Triptychon aus drei unterschiedlichen Inszenierungsstilen, das die Entwicklung der weiblichen Existenz auf der Insel beschreibt und damit diejenige aller Kubanerinnen. Lucía war der erste Spielfilm von Humberto Solás, auf Anhieb ein Meisterstück.
Episode I
Die erste, um 1895 angesiedelte Episode spielt zur Zeit des Kampfes gegen die spanischen Kolonialherren. Im Mittelpunkt der Handlung steht die wohlbehütete und der kleinen Schicht der Besitzenden angehörende Lucia, die sich in den aus Spanien stammenden Rafael verliebt. Nachdem Lucia die Grausamkeit des Krieges persönlich erlebt hat und von ihrem Geliebten im Stich gelassen worden ist, ermordet sie ihn.
Episode II
Die Lucia dieser zweiten Geschichte verliebt sich 1932 in einen Revolutionär, verlässt daraufhin ihr bürgerliches Elternhaus und unterstützt den Kampf gegen den verhassten, diktatorisch regierenden Präsidenten Gerardo Machado. Dieser wird schliesslich gestürzt, aber Korruption und Misswirtschaft bleiben weiterhin bestehen. Aldo, Lucias Geliebter, erkennt, dass das Ziel der Revolution noch lange nicht erreicht ist, kämpft deshalb weiter und wird schliesslich erschossen. Lucia bleibt allein zurück.
Episode III
In der dritten, in den 1960er Jahren angesiedelten Geschichte hat die Revolution gesiegt. Lucia ist glücklich mit dem krankhaft eifersüchtigen Tomas verheiratet, der seine Frau als Eigentum betrachtet und sie im Haus einschliesst. Nicht zuletzt unter dem Einfluss eines jungen Lehrers, der während der Kampagne gegen den Analphabetismus ins Dorf gekommen ist und Lucia Lesen und Schreiben beibringt, begreift die junge Frau, dass sie aus ihrem Sklavendasein ausbrechen und ihren rasenden Mann – zumindest vorübergehend – verlassen muss.

En trés episodios de amor, se relatan etapas importantes de la historia de Cuba:
Episodo I
1895-98 – los cubanos luchan contra la dominación española. En este tiempo la joven Lucia I se enamora de un español del cual queda totalmente decepcionada al ser abandonada cobardemente por él en el tumulto de la batalla.
Episodo II
1932 – la lucha contra el presidente Machado se ve coronada por el éxito, pero poco después se puede comprobar que no ha cambiado nada, sólo que los dominadores son otros. Aldo, un joven revolucionario que ama a Lucia II , sigue luchando y muere de un tiro.
Episodo II
1959 – ha triunfado la revolución, pero la gente es la misma de antes. Lucia III consigue su libertad luchando contra su marido, que sólo en la teoria está a favor de la igualdad de derechos.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü