Las Aventuras de Juan Quin Quin - Cuba im Film

festival del cine cubano
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Las Aventuras de Juan Quin Quin

Filmübersicht
Las Aventuras de Juan Quin Quin (Die Abenteuer des Juan Quin Quin)
Regie/Dirección: Julio Garcia Espinosa, Cuba 1967, 110 Min. OmU
Fr., 9. 10., 18:00

Juan Quin Quin erzählt die Abenteuer eines Bauern in seinem Lebenskampf; seine kühnen und fintenreichen Auseinandersetzungen mit derWelt, in der die Kubaner in der vorrevolutionären Zeit leben und überleben mussten. Juan Quin Quin, der Volksheld, kämpft gegen den Machtmissbrauch des Bürgermeisters und gegen das Unrecht  in jeglicher Erscheinungsform. Um zu existieren übt er verschiedene Tätigkeiten aus: Ministrant, Torero, Zirkusartist … und lernt mit der jungen schönen Teresa, für die er sein Leben riskiert, die Liebe kennen.
Der Film ist eine lebendige Komödie, eine Mischung aus Western, Comicstrip und Schelmenstück und gilt zu Recht als eine der besten kubanischen Produktionen der 60er Jahre.


Inspirado en la novela de Samuel Feijóo, narra las aventuras de un campesino en su lucha por la vida, y su enfrentamiento a veces audaz, otras ingenioso, al medio en que debía sobrevivir el hombre cubano de campo en la época prerevolutionaria. Juan Quin Quin, popular héroe, lucha contra los abusos de un alcalde, enfrentandose a toda injusticia. Para subsistir ejerce varios oficios – monaguillo, torero, artista circense – y conoce el amor a través de Teresa, una bonita joven por la que arriesga su vida. Ágil y pintoresca comedia de ribetes épicos. Una de las mejores produccónes de la época.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü