El Benny - Cuba im Film

festival del cine cubano
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

El Benny

Festival Filme
Freitag | 31.5.2019 | 20.30 Uhr

Zum 100. Geburtstag von Benny Moré
El Benny

Regie/Dirección: Jorge Luis Sánchez; Cuba/GB/ES 2006; 120 Min.; OmeU; mit/con: Renny Arozarena

Ein besonderer Spielfilm über den Aufstieg und Fall Benny Morés, einer der wichtigsten Figuren in der kubanischen Musik. Der biographische Film behandelt die Etappe zwischen der triumphalen Rückkehr aus Mexiko, wo der Sänger zusammen mit Perez Prado und seinem Orchester dem Mambo zum weltweiten Siegeszug verholfen hatte, und dem Jahr 1963, in dem der legendäre »Bárbaro del ritmo« sein durch Alkoholabusus bedingtes frühes und tragisches Ende fand. Ohne Noten lesen zu können, war der 1919 geborene Benny Moré in allen Genres kubanischer Populärmusik zu Hause und wurde als Komponist, Bandleader und Arrangeur sowie als mit charakteristischer Stimme ausgestatteter und sämtliche Tonlagen beherrschender Sänger zu einem Symbol der Musik Cubas. Die Beerdigung Benny Morés wurde zu einem der spektakulärsten Massenaufläufe in der kubanischen Geschichte. »Wir betrachten Benny nicht als Begründer von irgend etwas Neuem, sondern eher als eine Synthese, als Höhepunkt all dessen, was in den letzten fünfzig Jahren entstanden ist. Er bildet den glanzvollen Abschluss und die Zusammenfassung einer Epoche«. (Leonardo Acosta, Musikologe und zeitweise Saxofonist in der Band von Benny Moré)

Ascenso y caída de Benny Moré. El Benny – una de las figuras más importantes en la hístoria de la música popular cubana – desde el triunfal regreso del llamado »bárbaro del ritmo« de México a fines de los cuarenta hasta su muerte en 1963, a consecuencia de una vida malograda por el alcoholismo. Nació en 1919. Brilló en todos los géneros de la música popular cubana. Desconociendo la técnica, dirigía su gran orquesta, imprimiéndole un sello cubanísimo. Su voz que recorría todo el registro vocal, tonalidades y tempos, se doblaba en frases y gritos, acompañada de pasos bailables. (H. Orovio: Diccionario de la Música Cubana) »No vemos a Benny como un iniciador de algo nuevo, sino más bien como una síntesis, como una culminación de todo lo que se venía haciendo en nuestra música popular desde medio siglo atrás.« (Leonardo Acosta, musicólogo y saxofonista de Benny Moré.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü